Mobiles Internet - Surfstick Infos, Tarife und Vergleiche

Im Gegensatz zu DSL und W-Lan sind Sie mit einem UMTS oder sogar LTE-Surfstick auch ungebunden vom Ort, mobil online und dies mit spitzen Geschwindigkeiten.
  • Mobiles Internet: Was für wen geeignet ist

Mobiles Internet – ohne geht es kaum noch. Wer unterwegs ist, will E-Mails abrufen, sich bei Social-Media-Accounts einloggen oder einfach mal Surfen. Das mobile Internet steht den Nutzern offen. Möglich machen das passende Smartphone-Tarife, aber auch Surfsticks, MiFi-Router und das sogenannte Tethering. Welche Verbindung ist für welchen Surfer die sinnvollste?

  • Surfen per Smartphone

Typisch ist das mobile Surfen über das Smartphone. Wer unterwegs ungebunden und flexibel surfen möchte, ist mit einem klassischen Datentarif und einem Smartphone gut bedient. Das ist der klassische Weg in das mobile Internet.

Letzte Artikel aus Ratgeber

Wie funktioniert ein Prepaid Surfstick?

Prepaid-Surfsticks bieten eine große Flexibilität und existieren schon seit einigen Jahren, jedoch kommen immer wieder Fragen rund um die Tarife...

Tablets mit einem Surfstick verbinden

Oft kommt die Frage auf, ob man Tablet-Computer mit einem Surfstick verbinden kann. Es stellt sich als möglich, allerdings nicht immer lösbar dar....

  • Mit Tethering surfen Laptops mobil

Ein Smartphone ist aber auch eine Quelle, um ein Laptop oder PC ins Internet zu bringen. Dazu wird Tethering genutzt. Das Prinzip ist einfach: Das Smartphone sendet ein WLAN-Signal aus und ermöglicht so, dem anderen Endgerät das Surfen über das mobile Internet. Besonders sinnvoll ist diese Art des Surfens unterwegs, wenn ein Laptop-Nutzer über sein Smartphone ein WLAN aufbauen kann. Nachteil ist, dass sowohl der Datentarif des Smartphones als auch der Akku beansprucht werden. Entsprechend ist das Tethering eine Alternative für gelegentliches Surfen.

Letzte Artikel aus Technik

Wie funktioniert ein Surfstick?

Um auch unterwegs mit einem Notebook ins Internet kommen zu können, werden oft sogenannte Surfsticks angeboten. Doch was genau ist ein Surfstick und...

WLAN-Stick und Surfstick

Haben Sie sich schon immer gefragt, was der Unterschied zwischen einem WLAN-Stick und einem Surfstick ist? Hier wollen wir für Sie einfach erklärt...

  • Kleine Gruppen nutzen Mifi-Router

Besser klappt das mobile Surfen mit einem MiFi-Router. Dabei handelt es sich um ein kleines Gerät, einem Mini-WLAN-Router. Die Bandbreite dieser Geräte reicht von kleinen, etwas mausgroßen Geräten mit Platz für Surfstick und mehreren Anschlüssen bis hin zu einem mittelgroßen Router, der voll ausgestattet ist. Der Vorteil dieses Gerätes: Mit einem einzigen Surfstick können mehrere Geräte gleichzeitig ins Internet gehen. Da viele Mifi-Geräte einen eigenen Akku haben, schont das anders als beim Tethering die Akkus der anderen Endgeräte. Eine Möglichkeit, beispielsweise im Urlaub oder bei kleinen Meetings eine Gruppe mit mobilem Internet zu versorgen.

  • Surfstick News

Roaming-Verordnung

Mit der Roaming-Verordnung lässt die EU zum 1. Juli die Kosten innerhalb der EU nun weiter senken. Dies gilt für das Telefonieren, SMS Schreiben und Surfen im EU-Ausland. Auch das Auswählen von alternativen Anbietern wurde eingeführt.

Sicherheitslücke im Huawei E303 entdeckt

Der UMTS-Stick E303 von Huawei ist aktuell einer der erfolgreichsten Surfsticks. Das belegen unter anderem Verkaufslisten von großen...

Verbraucherzentralen kritisieren Base-Tarife

Die E-Plus-Marke Base hat zum 1.06.2014 die Smartphone-Tarife geändert Betroffen sind Kunden, die einen Kombi-Tarif aus der Rubrik „telefonieren...

  • Der flexible Klassiker: per Surfstick ins WWW

Eine flexible und sehr einfache Lösung für Nutzer von Tablets und Notebooks sowie als Backup für einen PC ist ein Surfstick. Dieser versorgt zwar nur ein Gerät, ist aber flexibel und schont Akkus und Datentarife von Smartphones. Ein Surfstick lohnt sich für alle, die unterwegs einen Internetzugriff nutzen möchten und dabei flexibel bleiben möchten.

  • Surfstick-vergleich

Huawei E8231 WiFi-Hotspot

Der E8231 ist ein WiFi-Hotspot von Huawei der bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde Geschwindigkeit erreicht. Der WiFi-Hotspot lässt sich schnell einstellen und ist somit schnell einsatzbereit.

ZTE MF730M Surfstick

Mit dem MF730M bietet ZTE einen Surfstick mit schneller Verbindung, welcher sich dabei leicht installieren lässt. Geschwindigkeiten bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde sollen erreichbar sein.

  • Angebote

UMTS und LTE Versorgung

Die Netzabdeckung von LTE und UMTS sind und werden in Deutschland immer besser. Speziell in der Umgebung von Großstädten stehen meist LTE Netze mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung. Rechts in unserer Sidebar finden Sie Links zu Verfügbarkeitschecks von Netzabdeckungen der größten Anbieter.